Hush Little Baby – im sicheren Babyschlafsack

25

Ihr Baby ruhig und sicher in seinem Bettchen zu wissen, ist auch für die Eltern beruhigend und entspannend. Ein guter Babyschlafsack gilt heute als eine der sichersten Arten, sein Baby bequem und altersgerecht zu betten – keine Kissen und Decken, unter die es versehentlich rutschen könnte.

Im Rahmen einer europäischen Markt­überwachungsaktion (in Österreich unter Mitwirkung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz) wurde allerdings fest­gestellt, dass sehr viele der getesteten Babyschlafsäcke nicht sicher genug sind.

Was macht einen sicheren und guten Babyschlafsack aus?

Die ÖNORM EN 16781:2019 beschreibt die sicherheitstechnischen Anforderungen für Schlaftextilien für Babys und Kleinkinder. Demnach soll ein Babyschlafsack:

  • Eine Gebrauchsanleitung und gut lesbare Hinweise auf mögliche Gefahren
  • Der Halsausschnitt darf nicht so weit sein, dass der Kopf des Babys durchrutschen könnte. Aber auch ein zu enger Ausschnitt ist zu vermeiden. Zur Orientierung: der Finger eines Erwachsenen sollte zwischen den Hals des Kindes und den Ausschnitt passen (nach der ersten Wäsche!)
  • Auch die Öffnungen der Armausschnitte dürfen weder zu groß noch zu klein sein.
  • Die richtige Größe des Babyschlafsacks richtet sich nach der Körpergröße des Kindes. Als Faustregel gilt: Körperlänge minus Kopflänge plus zehn Zentimeter.
  • Reißverschlüsse sollte idealerweise seitlich zu öffnen sein. Bei mittigen Verschlüssen ist das Schließen nach unten empfehlenswert. Beim Schließen nach oben besteht die Gefahr, dass die Haut am Hals eingeklemmt wird.
  • Keine Schnüre oder Bänder aufgrund der Strangulierungsgefahr. Knöpfe sollten nur am Schulterverschluss zu finden sein.

Bei der Stoffauswahl sind atmungsaktive Materialien zu bevorzugen, die frei von Schadstoffen sind (gekennzeichnet z.B. mit dem Gütesiegel Oeko-Tex Standard 100 oder GOTS – Global Organic Standard).

Entsprechend der Jahreszeiten gibt es Sommer-, Winter- und auch Ganzjahresschlafsäcke für Babys. Auf jeden Fall sollte man Überhitzung und Kälte im Schlafsack vermeiden. Wenn nötig, die Schlafbekleidung anpassen. Die optimale Schlafraumtemperatur liegt bei ca. 18ºC.

Mehr zum Thema:
EU Safety Gate Videoclip (englisch mit deutschen Untertiteln)
Babyschlafsack Test von Öko-Test