Herbstkurse Sicherheitsausbildung 2.0

8

Das neue KFV „Safety & Robotics“ Kinderkursformat bietet knifflige Aufgaben und Rätsel verpackt in einer spannenden Geschichte.

Angelehnt an die KFV Sommercamp-Woche 2021 fanden während der Herbstferien „Safety & Robotics“ Kurse in Wien statt, bei denen rund 30 Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren erste Einblicke in die Welt der Robotik kombiniert mit wichtigen Sicherheitsthemen erhielten.
Im Rahmen des Kurses wurde den Kindern eine Geschichte vorgelesen, die sie dazu motivierte, sich auf unterschiedliche Art und Weise mit typischen Alltagssituationen auseinander zu setzen und diese kritisch zu betrachten – denn hinter vielen scheinbar harmlosen Situationen lauern oft einige Gefahren. Ob beim Fahrradfahren im Straßenverkehr, am Spielplatz oder im eigenen zu Hause: kurz abgelenkt oder nicht aufgepasst und ein Unfall könnte geschehen. Doch mit einigen nützlichen Verhaltenstipps, der passenden Schutzausrüstung und der Hilfe von verschiedenen Robotern, die die Kinder im Laufe der Geschichte entdecken, bauen und selbst entwickeln, können die Gefahrensituationen verhindert und entschärft werden.

Bauen eines Roboter-Autos (c)KFV/APA-Fotoservice/Juhasz
Eine Geschichte führt durch den Kurs (c)KFV/APA-Fotoservice/Juhasz
Programmieren und steuern der Roboter (c)KFV/APA-Fotoservice/Juhasz

Die KFV „Safety & Robotics“ Kinderkurse werden auch in Zukunft im Rahmen von Ferienworkshops fortgesetzt und sollen folglich auch in Schulen angeboten werden. Nähere Informationen folgen demnächst.