Ausgewogene Verkehrslösungen, die für alle höchstmögliche Sicherheit mit größtmöglicher Mobilität vereinen, sind das Ziel des KFV. Verkehrstechnik, Verkehrsrecht, Verkehrspsychologie: Das KFV ist Pionier in diesen Bereichen. Die über Jahrzehnte aufgebaute Kompetenz, Gefahrenquellen im Straߟenverkehr aufzudecken, zu bewerten und Lösungsvorschläge zu formulieren hilft dabei, ֖sterreichs Strassen sicherer zu machen. Unsere politische Unabhängigkeit macht uns zu einer neutralen Instanz, die von allen Beteiligten gehört wird und zwischen unterschiedlichen Meinungen vermitteln kann.

Österreich – gut unterwegs? Verkehrssicherheitsreport 2018 zeigt Status quo auf unseren Straßen.

Der Verkehrssicherheitsreport 2018 beleuchtet den Status quo auf unseren Straßen. Tatsachen und Trends In Sachen Verkehrssicherheit liegt...

Automatisiertes Fahren: Alles unter Kontrolle?

Wann der Fahrer zum Passagier wird und umgekehrt. Und warum vier Sekunden für Sicherheitsforscher viel...

KFV Projekt zur Reform des palästinensischen Verkehrsrecht

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit hat den Auftrag erhalten, ein Projekt zur Reform des palästinensischen Verkehrsrechts...

Road Safety 2020+ Verkehrssicherheitskonferenz in Wien

BMVIT, KFV und ETSC luden im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft zur Verkehrssicherheitskonferenz Wien, 13.11.2018. Die Verkehrssicherheit...

Straßen des Donauraums unter der Lupe: Konferenz weist neue Wege in Richtung Sicherheit

In Dubrovnik bot die „1st Danube Road Safety Conference“ eine hochkarätige Expertendiskussion rund um die...

Fachpublikationen

Hier finden Sie Fachpublikationen aus dem Bereich Verkehrssicherheit.