Jahresarchive: 2017

ERSO+

Steckbrief Förderstelle EU Kommission / DG (Directorate General) for Mobility and Transport Projektlaufzeit 2015-2017 Koordinator Technische Universität Athen (NTUA) Partner KFV, European Union Road Federation (ERF) Über ERSO+ (European Road Safety Observatory) Das European...

Silvester: KFV erwartet wieder zahlreiche Pyrotechnikunfälle

Auch dieses Jahr werden sich zu Silvester zahlreiche Personen durch den unsachgemäßen Gebrauch von pyrotechnischen Produkten verletzen. Unfallanalysen des KFV zeigen, dass rund 95...

20 Sekunden … und der Christbaum brennt!

Jährlich ereignen sich in Österreich im privaten Bereich rund 4.000 – teils schwere – Brände. In den Monaten Dezember und Jänner ist im Vergleich...

Aktion „Kindersitz“ zu Gast an Salzburgs Volksschulen

Land Salzburg und KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) setzen Schwerpunkt zum Thema Kindersicherheit im Auto. Immer mehr Kinder werden von ihren Eltern mit dem Auto in...

Aktion „Kindersitz“ zu Gast an Salzburgs Volksschulen

Salzburg,  15. Dezember 2017. Immer mehr Kinder werden von ihren Eltern mit dem Auto in die Schule gebracht, wobei viele Erwachsene immer wieder – gerade...

Rund 800.000 Unfälle pro Jahr in Österreich

In Österreich verunglücken pro Jahr knapp 800.000 Menschen bei Unfällen so schwer, dass sie im Spital behandelt werden müssen. Die meisten Unfälle ereignen sich...

Tag des brandverletzten Kindes: Hochrisikozeit für Verbrühungs- und Verbrennungsunfälle von Kindern startet

Verbrennungen und Verbrühungen zählen zu den häufigsten und schwersten Verletzungen von Kindern. Anlässlich des „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember erinnert das KFV...

Verkehrserziehungsaktion für mehr Sicherheit im Schulumfeld Salzburgs Schülerinnen und Schüler nehmen Verkehrserziehung der Erwachsenen...

Mit der Verkehrssicherheitsaktion „Apfel-Zitrone“ greifen das Land Salzburg und das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) die Thematik „Schnellfahren“ vor Schulen auf und leisten somit einen...

Neuer KFV-Kindersicherheitskalender für Kindergärten

Kinder lieben HELMI, den kleinen Sicherheitsexperten des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit). Seit vielen Jahren schon vermittelt HELMI seinen kleinen Fans wertvolle Tipps zur Erhöhung...

Einbruch aus Täterperspektive: „Wenn dort eine Alarmanlage war, sind wir nicht reingegangen“

In den Wintermonaten haben Einbrecher besonders leichtes Spiel. Die Dämmerung setzt schon am späteren Nachmittag ein, während die meisten Berufstätigen noch in der Arbeit...

Meist gelesen

Mehr Sicherheit am Schulweg – Aktiv mobil zu Fuß, mit Rad, Roller oder Bus

Selbstständige und sichere Mobilität für Niederösterreichs Schulkinder – das ist das Ziel der Verkehrssicherheitsaktion „Schüler und Sicherheit am Schulweg“. Die gemeinsame Initiative des Landes...

Rodeln nur mit Helm!

Rodeln ist ein beliebtes Wintervergnügen. Die jüngsten Unfälle mit schweren, teils tödlichen Verletzungen zeigen jedoch: die beliebte Freizeitaktivität ist keineswegs ohne Risiken. Experten raten...

Eislaufen: Darauf musst du besonders achten!

Eislaufen ist ein beliebtes und gesundes Freizeitvergnügen. Der winterliche Flow auf dem Eis bringt Bewegung an der frischen Luft, sorgt für jede Menge Spaß...

Unfallfolgekosten von Skisportunfällen besonders hoch!

Mit rund 791 Millionen Euro sind die Unfallfolgekosten von Skisportunfällen an erster Stelle der teuersten Sportunfälle Österreichs. Wie eine aktuelle Studie des KFV (Kuratorium...

EU-Projekt CARA-II

Im Projekt CuARdian Angel wird untersucht, wie SeniorInnen möglichst lange sicher mit dem Auto unterwegs sein können. Das Projekt ist Teil des Programms Active...