Forschungspreis 2022: Impulse für mehr Sicherheit gesucht!

291

Mit dem Forschungspreis möchte das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) auch 2022 innovative Ideen für mehr Sicherheit fördern. Forschende werden dazu eingeladen, ihre Arbeiten zum Thema Unfallprävention einzureichen. Preisgelder in der Höhe von insgesamt € 11.500 Euro warten auf die Sieger.

Jetzt mitmachen! 
Einreichungen zum KFV Forschungspreis sind bis zum 31.Mai 2022 über das Onlineportal forschungspreis.kfv.at möglich. Eine unabhängige, international besetzte Fachjury wird die Bewertung der eingereichten wissenschaftlichen Arbeiten vornehmen – und diese von berufsbildenden höheren Schulen gesondert bewerten. Die beste Arbeit aus allen Kategorien wird mit dem Hauptpreis in der Höhe von € 5.000 ausgezeichnet. Das Preisgeld für den zweiten Platz beträgt € 3.000 und für den dritten Platz € 2.000. Die beste Arbeit aus den Einreichungen der berufsbildenden höheren Schulen wird mit € 1.500 prämiert. Die Verleihung des KFV-Forschungspreises findet am 13. Oktober 2022 im Rahmen einer Gala in Wien statt.