EU-Safety 2022 Speaker Preview – Von Menschen und Robotern

19

Intelligente digitale Technologien – von Fahrerassistenzsystemen bis zu Sturzdetektoren mit Notruffunktion – bieten auch für die Unfallprävention neue Möglichkeiten. Welche Lösungen werden sich durchsetzen? Was sind die Voraussetzungen dafür?

Die hochkarätigen Keynote-Sprecher der EU-Safety 2022 werden diese Fragen aus den verschiedensten Blickwinkeln beantworten:

  • Kay W. Axhausen à COVID-19 Impacts and Risk Perceptions
  • Thomas Hlatky à Risk Communication – from Mapping to Interacting in a Changing Natural Environment
  • Eva Kolker à Humans aren’t Robots: Safety & the Science of Human Behaviour
  • Shayoni Lynn à The Role of Strategic Social Media in Safety Promotion & Communication
  • Erich Prem à Artificial Intelligence in Home and Leisure Injury Prevention
  • Karen Van Cluysen à Impact of Active Mobility on Injury Risks
  • Nicholas J. Ward à Current Trends in Safety Culture Research

Ein interessantes und vielseitiges Programm ist garantiert! Mehr dazu auf der EU-Safety 2022 Konferenz-Website: Programme – EU-Safety 2022