Österreichischer Verkehrssicherheitspreis „Aquila 2021“ – das sind die Gewinner

74

Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der Österreichische Gemeindebund ehrten erneut engagierte Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit auf Österreichs Straßen leisten. Zu den diesjährigen Preisträgern zählen die Stadtgemeinde Eisenstadt, die Wiener Linien, Sicheres Vorarlberg sowie die Volksschule Kirschlag i.d.B.W., der Kindergarten Großpetersdorf und die HTBLA Braunau am Inn. Mit dem Medienpreis 2021 wird die ORF Thema-Redaktion, vertreten durch Mag. Andrea Puschl-Schliefnig und Martin Steiner, ausgezeichnet, den Sonderpreis für Zivilcourage erhält Sabine Koch-Peterbauer.