Handy im (An-)Griff – WLAN Sicherheitslücken in Wien

161
Infografik:
Quelle: KFV/APA- Auftragsgrafik. Auftraggeber: KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)
Zeitraum 2018
Potenziell haben Hacker in einer Großstadt wie Wien die Möglichkeit pro Minute mehr als 50 internetfähige Geräte durch unsichere WLAN-Verbindungen zu kapern – das zeigt eine Untersuchung des KFV. Je nach Sicherung und Verschlüsselung der angebotenen Netzwerke können Hacker so leicht personenbezogene Daten, Bankverbindungen und Passwörter ablesen