RAPEX-Meldung: Rückruf wegen Bruchgefahr – Decathlon ruft bestimmte ROCKRIDER XC 500S MTB zurück

15

VERÖFFENTLICHT: 13. DEZEMBER 2022, Quelle: produktwarnung.eu

Originalmeldung:
Decathlon informiert über einen Rückruf des Fahrrades ROCKRIDER XC 500S MTB mit der Artikelnummer 8614814.
Wie mitgeteilt wird, hat das Qualitätsteam von Rockrider hat einen Fehler bei der Federgabel Manitou Machete 120 mm festgestellt, der zu einem Bruch führen könnte. Gemäß den Tests besteht das Risiko, dass der Kolben bei normalem Gebrauch brechen könnte.
Von der weiteren Verwendung wird daher abgeraten!

Betroffener Artikel
Fahrrad ROCKRIDER XC 500S MTB
Artikelnummer: 8614814

Es sind nur einige Seriennummern betroffen. Mithilfe der Seriennummer des Fahrrads kann unter https://recall.fandi.fr/de/ überprüft werden, ob ein Rockrider XC500S tatsächlich von diesem Problem betroffen ist.

Decathlon teilt mit:
„Wir bitten dich, dich mit deinem vollmontierten Fahrrad zum Servicepoint deiner DECATHLON Filiale zu begeben. Die Techniker prüfen, ob dein Fahrrad von diesem Problem betroffen ist. Die Kosten werden hierfür übernommen und dein Fahrrad wird repariert und die Federgabel ausgetauscht. Wir möchten dich darauf aufmerksam machen, dass der Artikel möglicherweise für mehrere Tage nicht verwendet werden kann. Wir tun unser Bestmögliches, um die Verzögerungen so kurz wie möglich zu halten. Wir empfehlen dir, dich bei deinem Servicepoint zu erkundigen, wie lange die Reparatur dauern wird.“

Kundenservice
Der Decathlon Kundendienst steht von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 6202 97 81 300 für Fragen jeglicher Art zur Verfügung.
Kundeninformation >  Seriennummer überprüfen >

Detailinformationen finden Sie in der Originalmeldung: Rückruf: Bruchgefahr – Decathlon ruft bestimmte ROCKRIDER XC 500S MTB zurück – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Das KFV gibt in dieser Meldung Originaltext eines Dritten mit dessen Einverständnis wieder. Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich. Das KFV übernimmt weiters keine Verantwortung für externe Websiten, auf die verwiesen oder verlinkt wird.