KFV-Website goes Content-Hub: Der neue Internetauftritt ist online!

235

Content-Hub rund um das Thema Sicherheit und Unfallprävention: Das KFV erweitert sein Online-Angebot und lässt dabei weit hinter die Kulissen von Unfall- und Sicherheitsforschung blicken. Die neue KFV Website bietet neben aktuellen Branchennews, spannende Hintergrundberichte und Reportagen, innovative Multimediaangebote sowie Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Sicherheit und Prävention. www.kfv.at ist dabei nicht im Sinne einer klassischen Website, sondern als kreativer Content-Hub mit Newsroomcharakter aufgebaut und versorgt die Website-Besucher laufend mit top-aktuellen Informationen und Sicherheitstipps.

Wien, 26. September 2018. Wie funktioniert der perfekte Drift mit dem Auto? Wieso passieren Unfälle und was ist moderne Unfallforschung? Mit welchen Tricks arbeiten Top-Experten oder Extremsportler um sicher gefährliche Situationen zu bewältigen? Das KFV erweitert sein Online-Angebot und lässt dabei weit hinter die Kulissen von Unfall- und Sicherheitsforschung blicken. Die neue KFV Website bietet als kreativ gestalteter Content-Hub aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrundberichte, Multimediaangebote sowie Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Sicherheit.

Herzstück der Content-Seite ist der neue Magazin-Teil welcher als Ratgeber spannende Artikel und Reportagen bereithält. Der moderne, Newsroomcharakter ermöglicht dem User, format- und kanalübergreifend nach Inhalten zu suchen. Eine intuitive Menüführung verweist auf weiterführende Informationen und relevante Hintergrundgeschichten. „Die neue KFV Webseite trägt der immer stärker werdenden Nachfrage nach Hintergrundinformationen zu Unfällen und Unfallprävention Rechnung. Darüber hinaus gibt sie einen umfassenden Überblick über sämtliche Serviceleistungen die genutzt werden können, um die eigenen Risikokompetenz zu stärken“, erklärt KFV-Direktor Dr. Othmar Thann. Wir erwarten in den nächsten Jahren einen markanten Anstieg vor allem an Haushalts- und Freizeitunfällen. Gezielte Unfallprävention ist in Zukunft besonders gefordert.“

Die neue Website setzt auf innovative technische Features, ein modernes dynamisches Design sowie eine klare inhaltliche Struktur und Navigation. Die übersichtlich strukturierte Menüführung gibt einen raschen Überblick und ermöglicht eine anwenderfreundliche Navigation.

Der neue Internetauftritt ist unter der gewohnten Adresse www.kfv.at zu finden.

Bildnachweis: Unit[11]/wemos

 PDF Download