Zahlen, Daten, Fakten: Der neue Verkehrssicherheitsreport ist online

396

Jede Stunde wird im österreichischen Straßenverkehr eine Person schwer verletzt. Alle 21 Stunden stirbt ein Mensch auf Österreichs Straßen. Im internationalen Vergleich der EU-Mitgliedsstaaten befindet sich Österreich weiterhin im Mittelfeld. Österreich liegt im Vergleich (2016) mit 49 im Straßenverkehr Getöteten pro 1 Mio. Einwohnern unter dem EU-Durchschnitt von 50 – und somit auf Platz 9 im EU-28 Ranking.

Bei der Zahl der im Straßenverkehr getöteten Menschen ist im Jahr 2018 der bislang niedrigste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen (1960) zu verzeichnen. Bezieht man auch die bei Verkehrsunfällen schwer verletzten Personen in die nähere Betrachtung ein, so ist im mehrjährigen Vergleich allerdings keine sinkende Tendenz ablesbar.

Lesen Sie mehr zum Unfallgeschehen in Österreich im aktuellen KFV- Verkehrssicherheitsreport:

DOWNLOAD Verkehrssicherheitsreport 2019