RAPEX-Meldung: Rückruf wegen Ertrinkungsgefahr – Petzl ruft bestimmte „PIRANA-Abseilgeräte“ zurück

17

VERÖFFENTLICHT: 27. JÄNNER 2022, Quelle: produktwarnung.eu

Originalmeldung:
Der Kletterausrüster Petzl informiert über den Rückruf von „PIRANA-Abseilgeräten“ mit den Referenzen D005AA00 und D005AA01. Wie das Unternehmen mitteilt, weisen diese Produkte eine Fehlfunktion auf. In machen Situationen, in denen der Anwender das Seil im PIRANA durchlaufen lässt, um sich absichtlich ins Wasser fallen zu lassen, läuft das Seil sehr schnell durch das Abseilgerät und kann dadurch unbeabsichtigt in der Blockierrille des PIRANA hängenbleiben und verhaken. Der Anwender ist dann blockiert und kann das Seil in dieser Position nicht mehr lösen.

Diese Situation kann gefährlich sein und es besteht Ertrinkungsgefahr, inbesondere wenn der Anwender unter einem Wasserfall oder in einem Wasserbecken blockiert ist.

Verwenden Sie die von diesem Rückruf betroffenen Produkte keinesfalls weiter.

Betroffener Artikel
PIRANA-Abseilgeräte
Referenzen: D005AA00 und D005AA01 (siehe Modelle auf dem Foto).
Seriennummern: zwischen 19 F 0000000 000 und 22 A 9999999 999
Im Handel von Juli 2019 bis Januar 2022

Die Seriennummer des PIRANA finden Sie am Körper des Produkts.

PIRANA der Vorgängergeneration Referenzen D05 und D05 NOI – sind nicht betroffen​

Wenn Sie ein von diesem Rückruf betroffenes PIRANA besitzen, verwenden Sie es keinesfalls weiter.

Wenden Sie sich über das Kontaktformular an den Kundenservice Ihres Landes, um das Abseilgerät zurückzuschicken. Sie erhalten anschließend eine Rückerstattung. Die Versandkosten für die Rücksendung übernimmt Petzl.

Detailinformationen finden Sie in den Originalmeldungen: Rückrufe und Sicherheitswarnungen Rückruf der PIRANA-Abseilgeräte (Referenzen D005AA00 und D005AA01) aufgrund der Ertrinkungsgefahr im Falle des unbeabsichtigten Blockierens des Seils in der Blockierrille. Verwenden Sie die von diesem Rückruf betroffenen Abseilgeräte keinesfalls weiter. – Petzl Other und Rückruf: Petzl ruft bestimmte „PIRANA-Abseilgeräte“ zurück – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Das KFV gibt in dieser Meldung Originaltext eines Dritten mit dessen Einverständnis wieder. Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich. Das KFV übernimmt weiters keine Verantwortung für externe Websiten, auf die verwiesen oder verlinkt wird.