RAPEX-Meldung: Rückruf wegen Brandgefahr – Greyp Bikes tauscht Batterieeinheiten bei E-Bikes

17

VERÖFFENTLICHT: 24. MÄRZ 2022, Quelle: produktwarnung.eu

Originalmeldung:
Greyp Bikes informiert über den Rückruf bzw. Austausch aller verkauften Batterieeinheiten bei Fahrrädern. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei betroffenen Fahrrädern vorkommen, dass der Spannungspegel einiger Akkus nicht richtig gelesen wird. Dies kann in seltenen Fällen zu einer Überladung führen, die über einen längeren Zeitraum zu einem thermischen Durchgehen führen kann. Ein thermisches Durchgehen kann dazu führen, dass sich die Batterie selbst entzündet.


Bitte befolgen sie unbedingt die nachfolgenden Schritte:

  • Das Greyp bike sollte nicht mehr benutzt werden
  • Die Batterieeinheit darf nicht mehr geladen werden!
  • Entfernen sie die Batterieeinheit vom Fahrrad
  • Verwahren sie die Batterieeinheit an einem feuerfesten Ort

Kunden werden aktuell über alle verfügbaren Kanäle (E-Mail, Fahrradbenachrichtigungen, Greyp-App-Benachrichtigungen) kontaktiert um eine sichere Entsorgung oder Abholung der Batterieeinheiten zu organisieren.

Die Produktion neuer, überarbeiteter und verbesserter Batterien läuft nach Unternehmensangaben bereits. Sie werden bis zum 1. Juli 2022 an Kunden und Partner versandt und haben eine neue 2-Jahres Garantie.

Greyp Bikes ist bewusst, dass dies insbesondere zu Beginn der Saison für unsere Fahrer zu Unannehmlichkeiten führt. Aus diesem Grund wurden als Dankeschön für ihre Geduld und ihr Verständnis mehrere Vergünstigungen vorbereitet. Alle bestehenden Kunden können das per E-Mail erhaltene Batterieaustauschformular ausfüllen und aus mehreren Vorteilen wählen, während sie auf ihre neue und verbesserte Batterie warten.

Darüber hinaus wird die bestehende Fahrradgarantie kostenlos um weitere 6 Monate verlängert.

Kundenservice
Der Kundenservice ist unter customersupport@greyp.com zu erreichen

Kundeninformation >  Weitere Informationen >

Detailinformationen finden Sie in der Originalmeldung: Rückruf: Brandgefahr – Greyp Bikes tauscht Batterieeinheiten bei E-Bikes – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Das KFV gibt in dieser Meldung Originaltext eines Dritten mit dessen Einverständnis wieder. Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich. Das KFV übernimmt weiters keine Verantwortung für externe Websiten, auf die verwiesen oder verlinkt wird.