KFV Folder – Kinder Im Straßenverkehr

33

Kinder erleben ihre Umwelt – und vor allem den Straßenverkehr – völlig anders als Erwachsene. Unbewusst erwarten wir Großen aber, dass sich Kinder im Straßenverkehr wie kleine Erwachsene verhalten. Das ist aus Sicht der kindlichen Entwicklung jedoch gar nicht möglich. Denn: Kinder sehen, hören, denken, fühlen und bewegen sich anders

Weil sie kleiner sind, bekommt der Straßenverkehr für Kinder eine ganz eigene Dimension. So können Kinder z.B. nicht über Autodächer schauen und bemerken herankommende Fahrzeuge daher erst viel später. Umgekehrt kann ein Kind wegen seiner Körpergröße aber auch für Autofahrer „unsichtbar“ sein, wenn es beispielsweise hinter einem Auto oder einer Hecke steht.

Folder Download