KFV bei der 19. Dreiländer-Tagung zur Sportsicherheit

54
Zusammenarbeit bei der Tagung, Foto: Nicole Jakobs (SISS)

Mitstreiter der Sportunfallprävention aus Deutschland, der Schweiz und Österreich tauschten sich am 9. und 10. September in München zu aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen der Sportsicherheit aus. Neben Mindeststandards im angeleiteten Sport und der Sicherheit von Sportstätten wurden zahlreiche Fachbeiträge zur Unfallprävention im Sport diskutiert. Das KFV beteiligte sich mit Vorträgen zur Sicherheit beim Schwimmen, Rodeln, Wandern und Mountainbiken.

Surfer auf der Eisbachwelle, Foto: Edmund Hochmuth (Pixabay)

Als Gastgeberin sorgte die Deutsche Stiftung Sicherheit im Sport (SISS) für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.