Dr. Armin Kaltenegger (KFV) und Dr. Günther Schwabegger (BVS OÖ) bei der Pressekonferenz. Zwischen ihnen steht ein Feuerlöscher, hinter ihnen ein Roll-Up mit dem Logo des KFV.

Hohe Schäden bei Gewerbebränden: KFV und die österreichischen Brandverhütungsstellen über Brandschutzniveau in Österreichs Betrieben

Durchschnittlich 1.038 Brände betreffen jährlich das Gewerbe, mit enormen Schäden: Während die Schadensfälle am Brandgeschehen 13 Prozent ausmachen, verursachen Brände in Gewerbe- und Handwerksbetrieben...

KFV war 25 Jahre nach dem Unglück in Galtür bei Lawinenübung dabei: Jeder kann...

Am Freitag, den 23. Februar 2024 jährt sich die Lawinenkatastrophe von Galtür zum 25. Mal, bei der 31 Menschen gestorben sind. Nur einen Tag...

Das sind die größten Aufreger-Themen im Straßenverkehr

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) hat mehr als tausend Personen in Österreich befragt, wo sie derzeit die größten Probleme für die Verkehrssicherheit sehen. Angeführt...

Schutzausrüstung kann Verletzungsrisiko beim Eislaufen halbieren

Ob auf künstlichen Eislaufplätzen oder Natureisflächen: Pro Jahr verletzen sich durchschnittlich etwa 4.500 Eisläufer*innen, wobei der Februar zu den unfallträchtigsten Monaten zählt. Verletzungen an...

Zehn Verletzte pro Tag beim Rodeln – Helm auf in den Semesterferien!

Vorsicht in den Semesterferien: In Österreich müssen pro Jahr rund 2.000 Verletzte nach Rodelunfällen im Spital oder in einer Spitalsambulanz behandelt werden. Das sind...

Telefonbetrug: Nur acht Prozent erstatten Anzeige

Die Meldungen über Telefonbetrug häufen sich. „Hallo, Tante Hermine, rate mal, wer da spricht!“, könnte beispielsweise eine der Fangfragen lauten, wobei man sich auf...

Vorsicht vor Blitzeis auf Gehwegen – rund 7.300 Verletzte pro Jahr in Österreich

Blitzeis hat in Österreich bereits zu zahlreichen Unfällen geführt. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) ruft daher alle zu Fußgehenden zu besonderer Achtsamkeit auf. Rund...
Im Bild v.l.n.r.: Mag. Christian Eltner (Generalsekretär des VVO), Mag. Rémi Vrignaud (Präsident des österreichischen Versicherungsverbandes VVO), Dr. Andreas Schaffhauser (wissenschaftlicher Generaldirektor GeoSphere Austria), Mag. Christian Schimanofsky (KFV-Direktor) © VVO/APA-Fotoservice/Schedl

Extremwetter: Erste Schätzungen für 2023 – über 1 Mrd. Euro Schäden

Prävention gegen Naturgefahren wird in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Wetterextreme wie Stürme, Hagel, durch Starkregen bedingte Überschwemmungen und massive Trockenheit haben im Jahr...
Mit einer Kettensäge wird ein Stück eines Baumstammes durchsägt.

Sechsjahreshoch bei tödlichen Forstunfällen: KFV fordert bessere Schutzmaßnahmen

Alarmierender Anstieg bei den tödlichen Forstunfällen: In den vergangenen sechs Jahren sind in Österreich mindestens 197 Personen bei Waldarbeiten tödlich verunglückt. Das sind im...

Unfallbilanz Tirol: Drei von vier Unfällen in Haushalt und Freizeit

323 Personen sind im Vorjahr bei Unfällen in Tirol getötet worden. Dazu kommen noch 81.200 Verletzte und Unfallfolgekosten von 2,4 Milliarden Euro. Vor allem...
00:00
00:00

Bleib informiert

Newsletter abonnieren und alle Infos erhalten, die dich direkt betreffen.