AGES-MELDUNG: Rückruf wegen Sicherheitsrisiko: Schwimmringe mit Hängesitz

13

VERÖFFENTLICHT 29.07.2021, Quelle: ages.at

Originaltext:
PRODUKTRÜCKRUF SCHWIMMRINGE MIT HÄNGESITZ
Liebe Kundin, lieber Kunde,
wir danken dir für das Vertrauen, das du uns mit dem Kauf unserer aufblasbaren Schwimmringe mit Hängesitz entgegengebracht hast. Im Rahmen von Sicherheits- und Qualitätskontrollen hat das Team unserer Wassersportmarke Nabaiji festgestellt, dass ein potentielles Sicherheitsrisiko besteht. Du bist von diesem Rückruf betroffen, wenn du einen der folgenden Schwimmringe zwischen dem 01.01.2021 und dem 03.07.2021 erworben
hast.

In sehr seltenen Fällen kann sich die Naht zwischen dem aufblasbaren Ring und dem Hängesitz (Textileinsatz) nach und nach lösen. Dies kann dazu führen, dass sich der Hängesitz teilweise vom Ring löst, wodurch der Halt des Kindes im Hängesitz nicht mehr vollständig gegeben ist. Auch wenn dies nur sehr selten auftritt und uns bisher kein entsprechender Unfall bekannt ist, steht die Sicherheit der Kinder für uns natürlich an erster Stelle. Deshalb rufen wir die betroffenen Produkte zurück.

Wir bitten dich, das Produkt nicht weiter zu verwenden. Bitte begib dich für den Umtausch des betroffenen Produktes in deine nächstgelegene DECATHLON Filiale. Du erhältst dort eine Erstattung. Unser Kundendienst steht dir von Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 17:30 Uhr unter der Rufnummer +43 (0) 664 8817 6676 für Fragen jeglicher Art zur Verfügung. Wir bedanken uns für dein Verständnis und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Detailinformationen finden Sie in den Originalmeldungen: Rückruf: Schwimmringe mit Hängesitz (ages.at) und Produktrückrufe | DECATHLON ÖSTERREICH

Das KFV gibt in dieser Meldung Originaltext eines Dritten mit dessen Einverständnis wieder. Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich. Das KFV übernimmt weiters keine Verantwortung für externe Websiten, auf die verwiesen oder verlinkt wird.