Ski-fit mit Balance Board und Training App

29

Ein Skihelm, die richtige Bindungseinstellung und eine gute Ausrüstung sind beim Skifahren schon fast selbstverständlich – nicht aber eine gute körperliche Vorbereitung auf die Skisaison, die ist besonders wichtig.

Balance Boards (auch Wackelbrett oder Wobble Board genannt) sind ein aktueller Fitness-Trend. Man stellt sich drauf und balanciert ähnlich einer Wippe. Das trainiert die Tiefen-Muskulatur und das Gleichgewicht. Sportler schützen sich so vor Verletzungen und verbessern die Koordination. So wird das Verletzungsrisikos für Bänderverletzungen im Knie gesenkt – welche fast 30% aller Skiverletzungen ausmachen!

Das Training sollte spätestens einen Monat vor dem Skiurlaub beginnen Das Minimalprogramm sind drei Einheiten pro Woche, vorher stets 10 Minuten aufwärmen. Achten Sie beim Kauf auf sportwissenschaftlich fundierte Trainingsunterlagen speziell für’s Skifahren. Für alle Personen, die bereits eine Verletzung am Knie hatten, empfiehlt es sich, einen Physiotherapeuten oder Sportmediziner aufzusuchen und das richtige Balance Board Training mit ihm durchzusprechen.

Im Sportfachhandel gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und Preisklassen. Einfache Balance Boards gibt es bereits ab € 20. Für “smarte” Balance Boards mit Bluetooth-Sensoren und gekoppelter Trainings-App muss man aber schon ca. € 200 auslegen.