RAPEX-Meldung: Rückruf wegen miserabler Schutzwirkung bei ZSYONGLAI FFP2 / KN95 Atemschutzmasken

47

VERÖFFENTLICHT: 26. NOVEMBER 2021, Quelle: produktwarnungen.eu

Originalmeldung:

Für KN95 / N95 Masken gelten folgende gesetzliche Grundsätze
KN95 Masken müssen eine Sonderzulassung oder einen Schnelltest einer zugelassenen Prüfstelle in Deutschland nachweisen und dürfen nur mit einer Genehmigung der Marktüberwachungsbehörden verkauft oder abgegeben werden. Diese muss jeder Abgabeeinheit beigefügt werden oder zumindest vorgelegt werden.

Die Möglichkeit zu Sonderzulassungen endete am 01. Oktober 2020

Es hat sich herausgestellt, dass Behörden in Deutschland Masken mit ungültigen oder gefälschten CE-Kennzeichnungen eine Genehmigung ausgestellt hatten, wenn die Masken einen Schnelltest bestanden hatten. Fragen Sie daher immer nach einer solchen Genehmigung und gleichen Sie die Daten des Dokumentes mit denen der Maske ab.

Wenn sie dieses behördliche Dokument nicht mit den Masken erhalten haben, oder dieses auch auf Nachfrage nicht erhalten, war der Verkauf bzw. die Abgabe nicht zulässig!

Solange der Eigenschutz nicht durch entsprechende Dokumentationen nachgewiesen ist, rate ich dringend vom Einsatz als Eigenschutz ab!

Masken die keinerlei Aufdruck zu Hersteller, Modell etc. haben, sind solchen Dokumenten nur sehr schwer oder gar nicht zuzuordnen. Solche Masken sollten nicht gekauft oder benutzt werden!

Betroffener Artikel:
Warnungsnummer: A12/01597/21

Diese Maskenverpackung trägt ein ungültiges CE Zeichen, es handelt sich NICHT um eine FFP2 Maske!!

Marke: ZSYONGLAI
Name: Protective Mask KN95
Typ / Modell: ZX-168
Batchnummer: 2020.04
Hersteller: Anhui Meihu Medical Supplies Technology Co. Ltd.
CE-Kennzeichnung: ungültig

Die Partikel-/Filterrückhaltung des Materials ist unzureichend (Messwert nur 11%). Folglich können übermäßig viele Partikel oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung (PSA) und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Verpackungsbeschreibung
20er-Pack Partikelfiltermasken gekennzeichnet mit FFP2 und KN95 sowie mit seitlich aufgedrucktem CE-Zeichen.
Das Produkt wird in Packungen mit 20 Stück in einer weißen Schachtel mit grün-rotem Etikett ZSYONGLAI verkauft.

Angeordnete Maßnahmen
Verkaufsstopp

Risikotyp: Gesundheitsrisiko

Warnung eingereicht von: Deutschland

Detailinformationen finden Sie in der Originalmeldung: Rückruf: Miserable Schutzwirkung bei ZSYONGLAI FFP2 / KN95 Atemschutzmasken – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Das KFV gibt in dieser Meldung Originaltext eines Dritten mit dessen Einverständnis wieder. Für den Inhalt der Meldung ist der Urheber des Textes verantwortlich. Das KFV übernimmt weiters keine Verantwortung für externe Websiten, auf die verwiesen oder verlinkt wird.