DI Doris Wendler wird neue Präsidentin des KFV

276

Wechsel im Präsidium des Kuratoriums für Verkehrssicherheit. DI Doris Wendler, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen Versicherung, übernimmt mit 30. November 2021 den Vorsitz im Präsidium des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit).  Der bisherigen Präsident Mag. Andreas Kößl, langjähriger Vorstand der UNIQA Versicherungen AG, übergibt das Amt nach fünf Jahren im Zuge seiner beruflichen Veränderung. DI Doris Wendler ist die erste Frau als Präsidentin der Präventionsinstitution.

Wien, 01. Dezember 2021. „Eine ganze Reihe veränderter Lebensumstände prägen unser momentanes Leben. Noch nie waren Begriffe wie Risiko oder präventives Handeln so aktuell wie jetzt. Ich bedanke mich ganz besonders für den Einsatz von Mag. Andreas Kößl in diesen herausfordernden Zeiten. Die Anwendung bewährter Sicherheitsstrategien und die Entwicklung neuer innovativer Präventionsmaßnahmen sind für die Zukunft besonders wichtig“, so DI Doris Wendler.

DI Doris Wendler studierte technische Mathematik und war bei der Wiener Städtischen zunächst in der Versicherungsmathematik sowie im Vertrieb tätig. Im Jahr 2008 übernahm sie die Leitung des Marketings, vier Jahre später jene des Generalsekretariats. 2013 wurde sie in den Vorstand der slowakischen VIG-Konzerngesellschaft Komunalna poistovna s.a. in Bratislava berufen. Im April 2016 übernahm sie die Leitung der Landesdirektion Wien. Seit Jänner 2017 ist sie Mitglied des Vorstandes der Wiener Städtische Versicherung AG.