Archive

# 25 – Sicherheitsgurt im Pkw

Ein Ziel der Verkehrssicherheitsarbeit muss eine weitere Anhebung der Gurtanlegequote auf Österreichs Straßen sein, da der Sicherheitsgurt ein sehr hohes Potenzial zur Reduktion der getöteten und schwer verletzten Pkw-Insassen aufweist.

# 14 – Section Control – Wirksamkeit und Einsatzempfehlungen

Hinsichtlich des Unfallgeschehens kann über die Gesamtbereiche gesehen (überwachter Bereich inkl. Vor- und Nachlaufbereiche) generell eine positive Wirkung der Section-Control-Anlagen festgestellt werden, wobei sich dieser Effekt vor allem in der Unfallschwere bzw. implizit in der Unfallkostenrate niederschlägt. Dies wiederum kann auf die Harmonisierung des Geschwindigkeitsniveaus und die geringere Anzahl der „starken“ Überschreiter der jeweils höchstzulässigen Geschwindigkeit zurückzuführen sein. Da mittels Section Control vor allem die Unfallkosten gesenkt werden, ist der monetäre volkswirtschaftliche Nutzen im Bereich aller Anlagen weitaus höher als die Kosten der Installation und des laufenden Betriebs dieser Überwachungsgeräte. Die Realisierung jeder einzelnen Anlage erwies sich daher in dieser Hinsicht als sinnvoll. Wegen des positiven Effekts von Section-Control-Anlagen vor allem im Bereich der Unfallkostenraten ist deren Einsatz insbesondere in jenen Streckenbereichen sinnvoll, in denen im Vorfeld höheres Unfallgeschehen und vor allem auch schwerere Unfallfolgen registriert werden, und in Bereichen, in denen es zu vielen Unfällen aufgrund der Unfallursache „nicht angepasste Geschwindigkeit“ kommt.

#13 – Gegenüberstellung von Begegnungszonen bezüglich Verkehrssicherheitsparametern

Die Verkehrsorganisationsform „Begegnungszone“ wurde im Zuge einer Gesetzesnovelle im Jahr 2013 in die österreichische Straßenverkehrsordnung aufgenommen. Seither wurden in zahlreichen österreichischen Gemeinden Begegnungszonen eingerichtet....

Bleib informiert

Newsletter abonnieren und alle Infos erhalten, die dich direkt betreffen.