Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) setzt sich stark für die Bewusstseinsbildung zu sicherheitsrelevanten Themen ein. In diesem Zusammenhang werden spezielle Aktionen für jede Alters- und Verkehrsteilnehmergruppe geplant und organisiert. Die Aktionen sind flexibel gestaltbar und werden auf die jeweiligen Kundenbedürfnisses maßgeschneidert. Kindergärten, Schulen, Unternehmen, Messen, Feste aber auch private und öffentliche Einrichtungen nutzen die didaktische Expertise, um das Thema Sicherheit und Unfallprävention spielerisch und zielgruppengerecht zu vermitteln.
 

Leistungsangebot im Überblick

Aktion Zebra
Präventionsmaßnahme zur Sicherheit von FußgängerInnen auf Schutzwegen 

Radaktion „Gib Autofahrern eine Chance“ 
Aktion zur Förderung zur gegenseitigen Rücksichtnahme zwischen Rad- und AutofahrerInnen

Radaktion „Hab dich im Blick“
Sicherheitskampagne, um auf den Vorrang von RadfahrerInnen auf Radüberfahrten aufmerksam zu machen

Tempo 30 vor Schulen
Sensibilisierung von FahrzeuglenkerInnen für die Sicherheit von Kindern im Schulnahen Straßenverkehr
www.aktion-tempo30.at

Apfel – Zitrone
Aktion, in der Kinder FahrzeuglenkerInnen auf ihr Verhalten im Straßenverkehr aufmerksam machen (Fokus: Einhalten von Tempolimits)

Känguru
Kindern wird von der Puppe Julia und dem Känguru Gurti gezeigt, wie wichtig die richtige Sicherung mit Kindersitz oder Gurt im Auto ist

Workshop „Klar im Kopf“
Demonstration der Auswirkungen von Alkohol auf die Fahrtüchtigkeit

Helmi Aktionstag
In verschiedenen Modulen werden Sicherheitsthemen für Kinder bedarfsgerecht aufbereitet

Helmi Auftritt
Helmi steht als stiller Botschafter zum Thema Sicherheit für Veranstaltungen und Fototermine zur Verfügung

 

Kontakt und Anmeldung

Wir beraten Sie gerne kostenlos.

Tel: +43 (0)5 770 77 – 4000
Fax: +43 (0)5 770 77 – 8899
Email: aktionen@kfv.at