Automatisiertes Fahren: Verkehrssicherheit & der Faktor Mensch

Selbstfahrende Autos versprechen die Sicherheit zu erhöhen und Unfälle zu verringern. Vor allem in der Phase des Mischverkehrs, im Übergang hin zu vollautomatisierten Fahrzeugen, wird die Verkehrssicherheit allerdings vor neue Herausforderungen gestellt werden.

Wie kann das Miteinander von manuell gesteuerten und vollautomatisierten Fahrzeugen sicher gestaltet werden? Welche Gefahren entstehen dadurch? Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) versammelt Fachexperten am 8.-9. März 2017 im Tech Gate Vienna, Sky Stage, zur Konferenz Automatisiertes Fahren: Verkehrssicherheit & der Faktor Mensch - Ungeschützte Verkehrsteilnehmer und automatisierte Fahrzeuge im Mischverkehr, um diese und weitere sicherheitsrelevante Fragen rund um den Themenbereich autonomes Fahren zu diskutieren.

Nähere Infos zur Konferenz und den Sprechern finden Sie unter: https://automated-driving.at/.

ABLAUF:

8. März 2017
09.00-12:30 Uhr  Vorträge & Diskussion im Tech Gate, Sky Stage
14.00-17:00 Uhr  Breakout Sessions im Wiener Riesenrad

9. März 2017
09.00-16:00 Uhr  Vorträge & Präsentation der Positionen des KFV im Tech Gate, Sky Stage